Über mich

Der Tag, an dem meine geliebte Boxerhündin auf Grund eines Lebertumores eingeschläfert werden musste, hat mich sehr zum Nachdenken angeregt. Warum sterben so viele Tiere durch tumoröses Geschehen? Wieso sind so viele Tiere chronisch krank? 
Oft muss der Tierbesitzer zusammen mit dem Tierarzt über das Ende des Tierlebens entscheiden.
Wieviele Tiere sterben noch aus Altersschwäche und nicht durch eine Spritze des Tierarztes?


Immer mehr Tiere leiden an chronischen Erkrankungen und immer mehr Tiere sterben auf Grund von tumorösem Geschehen im Organismus. Nach dieser Feststellung habe ich - während meiner Ausbildung zur tiermedizinischen Fachangestelltin - geforscht was den Tieren fehlt, um gesund und beschwerdefrei zu leben. 

Nahrung ist sehr wichtig für unsere Vierbeiner, deshalb sollte man immer auf eine ausgewogene Ernährung achten.

Allerdings wird der Punkt der Entgiftung bei den Tieren außer Acht gelassen.

Entgiftung ist sehr wichtig, um die sich ansiedelnden Schadstoffe aus dem Körper herauszuholen.

 

Durch mein Studium zur Tierheilpraktikerin hat sich mein Wunsch gefestigt, auf Naturheilbasis Tieren vorsorglich und auch akut zu helfen.

Die Weiterbildung zur Mykotherapeutin (Pilzexpertin) hat mich so fasziniert, dass ich nicht aufhören konnte, mich mit der faszinierenden Welt der Heilpilze zu befassen und ihre spektakuläre Wirkungsweise genauer heraus zu finden.

 

Mit der Gründung von NaturPilze möchte ich den Tierbesitzern helfen, Ihren Tieren auf natürliche Weise ein erfülltes und lebendiges Leben zu schenken. 
Ganzheitlich soll die Gesundheit gestärkt werden und chronische Erkrankungen vermieden oder behoben werden. 


Es ist eine Bereicherung, einen tierischen Freund an der Seite zu haben. Tun wir was dafür, dass unser Vierbeiner ein gesundes und erfülltes Leben hat.