Der vom Aussterben bedrohte Pilz Cordyceps sinensis kommt ursprünglich nur im Hochegebirge (auf dem Qinghai-Tibet-Plateau) im Sudwesten Chinas und in Tibet vor.
Seine natürliche Nahrungsgrundlage ist nicht, wie bei unseren anderen Pilzen, Holz oder ein sonsitges pflanzliches Substrat, sondern eine Raupenart.

Diese besondere Wachstumsgrundlage hat folglich fast unbezahlsbare Preise und so kann der Bedarf nicht mehr aus der Wildsammlung gedeckt werden. 
Glücklicherweise kann das Pilzmyzel vom Cordyceps sinensis heutzutage hervorragend auf einen pflanzlichen Kulutrsubstranz gezogen werden. So wird die Wildsammlung geschützt und wir profitieren trotzdem vom Raupenpilz.

Die gezogenen Pilze aus Natursubstraten haben nachweislich die selben Inhaltsstoffe und die selben pharmakologischen und heilkärftigen Eigenschaften wir die ursprüngliche Cordyceps-Wildform aus dem Hochgebirge.

 

Viele wichtige Vitamine, Spurenelemente und Aminosäuren machen unseren NaturPilz zu einer Energiebombe! Er wir auch als natürliches Mittel für Leistungssteigerung verwendet.
Nicht umsonst fällt der Cordyceps sinensis bei Sportpferden unter das Dopinggesetz!

Wirkung

  • leistungssteigernd
  • vorteilhafte Wirkung für Atmungsorgane, Herz und Nieren
  • aufhellen, gegen Depressionen
  • vitalisierend
  • verbessert die Bluteigenschaften
  • stärkt die Durchblutung 
  • bessere Blutversorgung des Gehirns
  • verbessert die Lebensenergie
  • reguliert die Abgabe und Wirkung der Nebennierenhormone
  • wirkt Stress-Symptomen entgegen

Anwendungsgebiet

  • zur Leistungssteigerung für sportlich geführte Hunde
  • nach schweren Erkrankungen
  • für erschöpfte, alte Tiere
  • für träge Tiere 
  • depressive und ängstliche Tiere

Produkt mit diesem Vitalpilz